Liebe Leserinnen und Leser,

in den rund neun Monaten seid Gründung dieses Blogs haben – Stand heute – 114.077 Menschen hier Beiträge gelesen. Manche waren nur zu einem Thema da, viele kommen immer mal wieder, andere fast täglich. Dafür meinen herzlichen Dank. Es zeigt sich, dass es tatsächlich eine erhebliche Nachfrage nach politisch unkorrekten Ansichten in Deutschland gibt, die aus der berühmten Mitte der Gesellschaft geäußert werden. Das Potential, davon bin ich überzeugt, ist noch weit größer. Vielleicht auch noch interessant aus der aktuellen Analyse: Diesen Blog lesen mehr Männer (54%) als Frauen (46%) und vor allem eher jüngere Leute. 61 Prozent der Besucher waren jünger als 34 Jahre, nur 11 Prozent älter als 55. Leider ist das Konzept Freiwilligkeit bei der Finanzierung eher ein Fehlschlag. Ich möchte deshalb ganz besonders denjenigen von Ihnen danken, die mit Einmal-Spende oder Dauerauftrag einen Beitrag geleistet haben. Vielleicht drückt ja der ein oder andere meiner Leser nun doch nochmal auf die orangefarbene Leiste auf der Startseite und hilft auch noch ein wenig mit?

Herzliche Grüße und vergelt’s Gott!

Ihr Klaus Kelle

image_pdfimage_print

This article has 6 comments

  1. Jürgen Backhaus Reply

    Sehr geehrter Herr Kelle,
    das Ihr Blog so erfolgreich ist liegt an der Themenauswahl, die dank der Aktualität und Auswahl immer viele Leser anspricht. Auch die vielen, zum Teil interessanten und intelligenten Kommentare sprechen für Ihren Blog. Es ist schön, wie viele Menschen sich angesprochen fühlen und mich persönlich würde es auch freuen wenn Sie weiterschreiben.
    Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Wochenende.

    Jürgen Backhaus

  2. Fidel Reply

    „Wenn eine Seite nun besonders hervortritt, sich der Menge bemächtigt und in dem Grade triumphiert, daß die entgegengesetzte sich in die Enge zurückziehen und für den Augenblick im stillen verbergen muß, so nennt man jenes Übergewicht den Zeitgeist, der denn auch eine Zeitlang sein Wesen treibt.“

    Danke für Ihr unermüdliches Engagement gegen den (vermeintlichen?) #Zeitgeist!

  3. Johannes Fritz Reply

    Wusste gar nicht, dass das Blog so jung ist. Fand es schon vor 6 Jahren oder so zu spät, noch eines zu starten^^
    Lese es recht gerne.
    P.S. von einem Blog zu erwarten, dass es eine schwarze Null abwirft, ist recht utopisch, wenn man nicht grad Werbung schaltet.
    Aber wäre gewiss sinnvoller, den unauffällig gefärbten Minibalken *über* dem Header (ungünstig weil man nicht hinschaut) umzugestalten, z.B. in einen „Spenden“ Button oder ab und an einen Post mit selbigem Inhalt zu schreiben.

    • Klaus Kelle Reply

      Ehrlich gesagt ist es mir unangenehm, immer wieder um Geld betteln zu müssen. Wir haben uns gemeinsam auf Freiwilligkeit geeinigt. Beteiligt haben sich bisher etwa zwei Dutzend Leser. Es sind halt alle an kostenlose Inhalte im Internet gewöhnt. Aber das kann nicht auf Dauer so gehen….leider.

  4. Gisbert Britz Reply

    Wo ist eigentlich der Anfang (Bitte und Diskussion um Spenden, Beiträge, andere Finanzierungsmöglichkeiten) geblieben???

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.