1

Mit Cannabis gegen Covid-19

Forscher an der  Oregon State University haben herausgefunden, dass bestimmteBestandteile von Cannabis verhindern, dass das Coronavirus in menschliche Zellen eindringen kann. Konkret handelt es sich um die Hanfverbindungen Cannabigerolsäure (CBGA) und Cannabidiolinsäure (CBDA) – die sich an das Spike-Protein von Sars-CoV-2 binden, wie uns die BILD heute erklärt. Die Spike-Proteine können sich deswegen schlechter an das menschliche Enzym ACE2 in der Zellmembran binden – und hindern so das Virus an einer Infektion.

Jetzt verstehe ich auch, dass unsere rot-grüne Bundesregierung Cannabis legalisieren will. Da steckt der Lauterbach dahinter, der Covid-19 endlich besiegen will…